Herzlich Willkommen!

Landesmeisterschaft U 20 2019 in Flensburg

Landesmeisterschaft U 20 2019 in Flensburg

Dieses Jahr haben wir, die weibliche U18/U20 Volleyballmannschaft an der Landesmeisterschaft teilgenommen und somit unser Saisonziel erreicht.

Nach erfolgreichen Vorrundenspieltagen, bei denen wir unter anderem Zweiter wurden, schafften wir es unter die besten drei Mannschaften der Vorrunden zu kommen und waren damit direkt zur Landesmeisterschaft qualifiziert. Dies war für uns schon ein riesiger Erfolg.

Die Landesmeisterschaft fand am 9. und 10. Februar in Flensburg statt. Neben den nervenaufreibenden, anstrengenden Spielen standen auch Gemeinschaftsgefühl und Spaß (am Spiel) im Vordergrund. Also machten wir uns schon Freitagnachmittag auf den Weg und begannen das Wochenende mit einem leckeren Abendessen beim Griechen, dass wir alle sehr genossen. Vielen Dank!

Am Samstag war um elf Uhr Halleneröffnung und wir hatten direkt um zwölf unser erstes Gruppenspiel gegen Flensburg, welches wir 2 zu 0 gewonnen haben. Danach spielten wir gegen Eckernförde und mussten uns ihnen leider geschlagen geben. Das letzte Spiel des Tages fand gegen den KTV statt, die Mannschaft die letztendlich als Landesmeister das Turnier abschließen konnte. Überraschender Weise konnten wir bis zu einem Spielstand von 13 zu 13 mithalten, verloren dann aber den Anschluss. Insgesamt war es trotzdem ein sehr erfolgreicher Spieltag, der uns allen viel Freude bereitet hat.

Den Abend verbrachten wir bei Familie Gülck in Handewitt, bei denen wir netterweise übernachten durften. An dieser Stelle noch einmal vielen vielen Dank dafür!

Sonntagmorgen mussten wir früh aufstehen und um neun Uhr in der Halle sein. Denn wir hatten das erste Spiel gegen den Gruppenvierten der anderen Gruppe, Busdorf. Den ersten Satz konnten wir durch druckreiche Angaben und aufmerksames Spielen für uns entscheiden und auch im zweiten Satz gelang es uns, früh in Führung zu gehen. Trotz der Unterstützung der VSGer Jungs brach unser Spiel in der zweiten Hälfte ein und wir mussten diesen Satz doch noch mit 29 zu 27 abgeben. Der Entscheidungssatz fing auch nicht verheißungsvoll für uns an und wir ermöglichten Busdorf drei Matchbälle. Durch die lauten Fans und ein konzentriertes Spiel gelang es uns jedoch, sie alle abzuwehren und das Spiel zu gewinnen. Besonders bemerkenswert: Leos Angabenserie beim Stand von 11:14 gegen uns!

Somit spielten wir nun um Platz 5 gegen Neustadt. Es war ein spannendes Spiel, dass aber einen besseren Ausgang für Neustadt mit sich brachte. Wir erreichten also den sechsten Platz, mit dem wir zufrieden sein können.

Die Jungs der VSG wurden Dritter, Landessieger dort ebenfalls der KTV.

Insgesamt war es ein sehr schönes Wochenende, dass wir alle sehr genossen haben. Wir konnten in den Spielen viel lernen und über uns hinauswachsen. Hierfür möchten wir uns herzlich bei allen Fans, Fahrern, dem Verein und den Trainern, die uns hergeführt haben, bedanken!

Stellvertretend für die weibliche Volleyball U20 Jugend, Caroline Gülck

 

wSHVV-Pokalfinalspiele

Kieler TV besucht uns am 24.2.2019 im Trave-Schulzentrum

Am Sonntag, 24.2. findet neben dem DVV-Pokal in Mannheim (Übertragung im FreeTV) auch die SHVV-Pokalfinalspiele live in Kücknitz statt. Damit haben wir in Lübeck das Los gewonnen, DIE herausragende Sportveranstaltung im Volleyball Schleswig-Holsteins am Trave-Schulzentrum ausrichten zu können.

Damit wir viel Werbung für den Volleyballsport herauskommt, hoffen wir auf eine gefüllte Tribüne wie zuletzt bei den Heimspielen mit unseren polnischen Legionären „Darek“ und „Cha-Cha“ vor ein paar Jahren.

Wir freuen uns auf euren Besuch und: verbreitet diese Nachricht - Bundesliga-Volleyball in Kücknitz!

Der Eintritt ist frei.

Thomas Kranz und Michael Gülck

 

Neuer Glanz für das TGR-Vereinsheim

Nach der umfassenden Sanierung unseres Vereinsheimes im Jahr 2014, konnten wir nunmehr ein weiteres Teilprojekt abschließen. Unser Kassenwart Thomas hat sich im Herbst des vergangenen Jahres intensiv mit diversen Ausstattern von Gastronomiebereichen auseinandergesetzt und dem Vorstand diverse Tisch- und Stuhlvarianten vorgestellt. Nachdem wir uns auf die Modelle geeinigt haben, ging es nun an die Auswahl der Farben, insbesondere die der Polster. Einstimmig haben wir auf ein rotes Polster entschieden, das unsere Vereinsfarben repräsentiert. Und schon wurden 26 stapelbare Holzstühle und 7 Tische bestellt. Jetzt hieß es warten. 

Weiterlesen …

Tanztrainer/in gesucht!

Für unsere Tanzgruppen suchen wir eine/n Trainer/in oder ein Trainerpaar. In unseren Gruppen tanzen Anfänger bis Fortgeschrittene. Wie es aktuell in unserer Tanzsparte aussiehst, siehst du hier. Für weitere Informationen schicke uns eine E-Mail an info@tgrangenberg.de

Trauer um Andreas "Nagi" Nagel

Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass unser ehemaliger Jugendtrainer und aktiver Ehrenamtler Andreas "Nagi" Nagel viel zu früh und völlig überraschend verstorben ist. Der Verein verliert mit Andreas nach 35 Jahren Vereinszugehörigkeit einen verlässlichen und bereitwillig helfenden Mensch. Er wird uns fehlen.

Dipl.-Ing. (FH) Andreas "Nagi" Nagel

                  1968 - 2018

Unsere Gedanken und Anteilnahme sind bei seiner Familie.

Für die Mitglieder der TG Rangenberg, Michael Gülck, 1. Vorsitzender