Neues Hygienekonzept zum Infektionsschutz

von Thomas Kranz (Kommentare: 0)

Die nachgebesserte Landesverordnung erlaubt nun auch Wettkampftraining/Training mit Prüfungscharakter mit mehr als 10 Personen für Kontaktsportarten, wo der Mindestabstand nicht während des Trainings eingehalten werden muss. Notwendig dafür sind das allgemeine Hygienekonzept der TG Rangenberg sowie ein sportartspezifisches Konzept der jeweiligen Abteilung, das beim Training/Wettkampf umgesetzt und mitgeführt werden muss, damit es bei einer behördlichen Prüfung vorgelegt werden kann. Unabdingbar ist das Pflegen von Kontaktlisten und deren Aufbewahrung für 4 Wochen. Wir achten aufeinander, damit wir weiterhin unseren Sport in nicht so einfachen Zeiten ausüben können. Das allgemeine Konzept könnt ihr in diesem Artikel herunterladen. Trainer/Übungsleiter erhalten beim Vorstand weitere Informationen und Unterstützung bei der Umsetzung.

Zurück